AA

Wenn nur alle wären wie Sirius

Wolfurt - Sirius, fünf Jahre, ein Goldenretriever. Gruschenka, drei Jahre, Berner Sennhündin. Für die 32 Kinder des Kindergartens Strohdorf in Wolfurt sind sie an diesem Nachmittag die Stars.  

Wie mit Hunden umgehen, und vor allem auch wie nicht – das lernen die Kleinen heute.

Sirius zuerst müde

Sirius ist mit Kindern ein Profi. Nur die Müdigkeit überkommt den Rüden heute. Im Kreis der Kinder, die zum Teil mit ihren Müttern da sind, legt sich Sirius immer wieder hin. Während seine Chefin Eva Hartmann spricht. „Hunde wollen wie ihr: Dass man freundlich zu ihnen ist.“ Sie erweckt Sirius zu neuem Leben, führt ihn durch die Runde. „Wer will, darf ihn streicheln“, sagt Hartmann. Dieses Angebot nehmen alle an. Fast alle. Die kleine Amelia traut sich noch nicht so richtig. Zieht im letzten Moment ihr Händchen zurück.

Rollenspiele

Doch was an Scheu verschiedentlich noch vorhanden war, verschwindet zusehends. Dabei sagt Eva Hartmann den Kindern dennoch deutlich, was die Vierbeiner nicht mögen. „Nicht direkt in die Augen schauen, Hände nicht verwerfen, nicht von hinten plötzlich angreifen und so erschrecken.“ Es gibt Rollenspiele. Ein Kind spielt Hundehalter, das andere jemand, der den Hund gerne streicheln möchte. Brav fragt dieses den Hundebesitzer, ob es Sirius streicheln darf. Der stets treuherzig dreinblickende Goldenretriever kommt auf Touren. Er sucht und erschnüffelt Frolic-Kekse, die man ihm versteckt.

Zum Schluss, nachdem Eva Hartmann den Kindern die richtige Hundepflege erklärt hat, legt sich Sirius hin. Die Kinder bürsten ihn und kuscheln an seiner Seite. Und siehe da. Jetzt ist auch Amelie mittendrin und kämpft sich, bewaffnet mit Kamm und unter Einsatz ihrer vollen Muskelkraft, durch Sirius’ Fell.

Positive Bilanz

Kindergarten-Tante Waltraud Auer zieht erfreut Bilanz. „Lange vorher haben wir in der Theorie viel über Hunde vermittelt. Jetzt diese praktische Erfahrung – das ist für die Kinder wirklich perfekt.“

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Wolfurt
  • Wenn nur alle wären wie Sirius
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen