Richter: "Wenn nicht bald Ruhe bei Ihnen einkehrt, werden Sie bald in Haft sein"

Landesgericht Feldkirch
Landesgericht Feldkirch ©VN - Stiplovsek
Jugendlicher bereits zum 2. Mal vom Gericht schuldig gesprochen. Acht Monate bedingte Haft für schweren Raub sowie weitere Delikte.

Am Landesgericht Feldkirch ist am Montag ein 16-jähriger Teenager wegen Raub, Erpressung und Nötigung verurteilt worden. Der Jugendliche ist bekannt bei Polizei und Gericht. Denn es ist nicht sein erster, sondern bereits zweiter Schuldspruch, den er in seinen jungen Jahren erhält.

Richter: "Bald in Haft"

"Wenn nicht bald Ruhe bei Ihnen einkehrt, werden Sie bald in Haft sein – damit kann ich gut leben", mahnte Richter Richard Gschwenter laut "ORF Vorarlberg" im Zuge der Urteilsverkündung.

Das Urteil lautet: Acht Monate bedingte Haft und eine unbedingte Geldstrafe in der Höhe von 1.000 Euro (250 Tagessätze). Das Urteil ist nicht rechtskräftig.

Opfer die Brieftasche abgenommen

Der straffällige Jugendliche hatte seinem Opfer die Geldtasche abgenommen und ihm Gewalt angedroht, falls er die Polizei rufe.

Täter zeigt sich unbeeindruckt

Die Drohung des Richters, dass er bei einer neuerlichen Straftat für längere Zeit hinter Gitter müsse, ließ den 16-jährigen Teenager kalt.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Richter: "Wenn nicht bald Ruhe bei Ihnen einkehrt, werden Sie bald in Haft sein"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen