AA

Wenn eine Drohne die anderen jagt

©Reuters
Rund 70 Firmen weltweit arbeiten derzeit an Anti-Drohnen-Systemen, die meisten setzen auf eine Unterbindung von Steuerungssignalen oder eine Zerstörung des Fluggeräts.

Fangen spielen mit den Drohnen

Ein US-Startup im kalifornischen San Leandro hat eine Drohne entwickelt, die andere Drohnen jagt. Das Fluggerät geht dabei eigenständig vor und muss nicht ferngesteuert werden. Rund 70 Firmen weltweit arbeiten derzeit an Anti-Drohnen-Systemen. Die meisten setzen auf eine Unterbindung von Steuerungssignalen oder eine Zerstörung des Fluggeräts. Diese Drohne fängt das fremde Objekt ein.

Intelligente Technik

“Unsere Maschine hat eine Vorstellung von der Welt um sie herum. Sie kann ihren Flugkurs an Hindernissen vorbei selbst planen, allein mit ihren eigenen Sensoren, ohne hinterlegte Karten oder andere Infrastruktur. Wir haben wirklich einen Jäger gebaut, das ist sehr spannend. Er handelt autonom, ohne uns”, erklärt Guy Bar-Nahum, Chef-Techniker der Firma Airspace Systems.

Die Drohnenabwehr steckt noch in den Kinderschuhen. Sicherheitsexperten im öffentlichen und privaten Sektor sorgen sich vor unkontrollierten Drohneneinsätzen an Militärstützpunkten, Flughäfen oder Öffentlichen Plätzen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Wenn eine Drohne die anderen jagt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen