AA

Wenn der Schalk im Nacken sitzt

Mit dem Schalk im Nacken präsentiert Konrad Bönig mit den "Brüdern" seine "Ohrwürmer"
Mit dem Schalk im Nacken präsentiert Konrad Bönig mit den "Brüdern" seine "Ohrwürmer" ©Harald Hronek

In der Liedermacher-Szene mischt der Thüringer Konrad Bönig kräftig mit.

(amp) Nach einer Auszeichnung als bester Liedermacher bei einem Wettbewerb in Bayern präsentiert Konrad Bönig seine neue CD in der Villa Falkenhorst und weil der Saal aus allen Nähten platzt, wird gleich noch eine Vorstellung am selben Abend drangehängt. Bönigs Texte sind durchwegs sarkastisch-skurrile Alltagsbeobachtungen. Der Arzt, die Krankenschwester, der Liebhaber, die Nachbarin, der Manager, ja selbst die “Klostertaler”: sie alle bekommen ihr “Fett” ab. Die Vorstellung des makabren Bestatters Gottfried Kopp und dessen “Kundschaften”, “Hänschen Klein” als Porträt eines lächerlichen Mama-Sohnes, der köstliche Song vom “Sex im Büro”, der nichts anderes als “sechs” meint. Die bissige Abrechnung mit heuchlerischen Weihnachtsfeiern, die genial gespielte und gesungene Parodie auf “weiße Götter” – “Ich bin Arzt” oder Omas letztlich letal endender Geburtstag…Bönig nimmt sich kein Blatt vor den Mund, weiß allerdings die Gratwanderung zwischen Humor und Verletzung, zwischen Idee und Klamauk exakt zu gehen und bietet damit Unterhaltung vom Feinsten. Konrad Bönig serviert sein “Hausgemachtes” in der Villa extra aufgepeppt mit Akkordeon, Gitarre, Mundharmonika, Banjo, E-Bass und Percussion. Dazu hat er sich mit Hartwig und Heribert Amann, Wolfgang und Johannes Kremmel musikalische “Brüder” geholt. Ereignisse des Alltags wie Liebe, Sex, Gesundheit, Tod, Kaffeefreuden, Erzählungen von Babys, Tanten und Kindern, feinen und schlimmen Zeitgenossen bringen Lebensweisheiten garniert mit unaufdringlicher Sozialkritik (CD-Titel “Alles in Butter”). Zwei Schmankerl besonderer Art: “Solang” und “Die Leute in den Bergen”. Die meisten Songs haben Ohrwurmqualitäten, der Schalk, der aus Bönigs Augen blitzt, die Pointensicherheit der Schmunzellieder lassen den Funken im Nu ins Publikum springen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Thüringen
  • Wenn der Schalk im Nacken sitzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen