Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Weniger Passagiere für Vorarlberg Lines

Geschäftsführer Alexandro Rupp.
Geschäftsführer Alexandro Rupp. ©Steurer
In der bisherigen Saison verzeichneten die Vorarlberg Lines ein Passagier-Minus von 15 Prozent. Schuld daran sollen die vielen Regentage im Frühjahr und die Hitzeperiode im Sommer sein.

Mit dem heurigen Ergebnis reihen sich die Vorarlberg Lines beim Jahr 2017 ein, so die Verantwortlichen laut ORF Vorarlberg. 2018 sei hingegen ein außerordentlich gutes Jahr mit 560.000 Passagieren gewesen. Auch beim Umsatz war man im Vorjahr mit 5,6 Mio. Euro noch äußerst erfolgreich. Um weniger von den Kursschiff-Schwankungen abhängig zu sein, habe man sich nun ein zweites Standbein mit Eventschifffahrten aufgebaut. Dieser Bereicht laufe sehr gut.

(Red.)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Weniger Passagiere für Vorarlberg Lines
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen