AA

Weniger Coronafälle am letzten Tag des Jahres

Symbolbild
Symbolbild ©APA / ANP / AFP
Die Coronazahlen für Vorarlberg und Österreich am letzten Tag des Jahres 2020 - inklusive einer kleinen Zusammenfassung der Jahres-Gesamtzahlen.

Stand Donnerstag 12 Uhr: Am Silvestertag und damit letzten Tag des Jahres 2020 sanken die Corona-Zahlen in Vorarlberg. Zu Mittag steht ein Minus von 73 Personen bei den aktiven Fällen zu Buche. Dank 159 Genesener bei 86 Neuinfizierten reduzierte sich die Zahl der aktiven Coronafälle auf 1.124 Personen in Vorarlberg.

Die Corona-Jahreszahlen für Vorarlberg

Seit März und bis Jahresende haben sich rund 20.000 Vorarlberger mit dem Virus infiziert (19.995). 18.653 Vorarlberger sind wieder genesen, 218 verstorben und 1.124 gegenwärtig aktiv infiziert.

Die Corona-Jahreszahlen für Österreich

Bisher gab es in Österreich 360.815 positive Testergebnisse. Mit heutigem Stand (31. Dezember 2020, 09:30 Uhr) sind österreichweit 6.222 Personen an den Folgen des Corona-Virus verstorben und 332.952 sind wieder genesen. Derzeit befinden sich 2.342 Personen aufgrund des Corona-Virus in krankenhäuslicher Behandlung und davon 396 der Erkrankten auf Intensivstationen

Neuinfektionen in Österreich wieder bei fast 3.000

Nach den gestrigen 2.550 Neuinfektionen sind es am Donnerstag in Österreich mit 2.913 schon wieder fast 3.000 Personen, bei denen das Virus SARS-CoV-2 innerhalb von 24 Stunden neu festgestellt worden ist. Der Anteil positiver Tests lag am Silvestertag weiter bei über zehn Prozent.

Zahlen aus den Bezirken

Das Bild in den Bezirken am letzten Tag des Corona-Jahres 2020.

Zahlen in den Gemeinden

Das Bild in den Gemeinden am letzten Tag des Corona-Jahres 2020.

Situation in den Vorarlberger Spitälern

Am Mittwoch wurden 6 COVID-19-Erkrankte in den Spitälern aufgenommen.

In Summe werden 64 COVID-19 - Patienten stationär betreut.

Es gibt 205 Normalbetten für COVID-19 - Patientinnen, 158 davon sind noch verfügbar.

Außerdem sind 200 Normalbetten für COVID-19 - Patienten im Notversorgungszentrum Dornbirn vorbereitet.

6 Personen konnten aus dem Krankenhaus entlassen werden.

Insgesamt stehen 59 Betten zur intensivmedizinischen Behandlung von Patienten bereit. 17 COVID-19 - Patienten müssen derzeit auf der Intensivstation behandelt werden. Zusätzlich werden 17 Nicht-Covid-Patienten intensivmedizinisch betreut. Aktuell sind damit noch 25 Intensivbetten für alle Patientengruppen verfügbar.

In den Spitälern Vorarlbergs ist gestern eine Person im Zusammenhang mit dem Virus verstorben.

32 Mitarbeitende sind Coro­na-positiv getestet, 14 sind zusätzlich in Quarantäne.

Aktuelle Sieben-Tages-Inzidenzen

Stand Mittwoch 14 Uhr:

Alle Infos zur Corona-Pandemie auf VOL.AT

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Weniger Coronafälle am letzten Tag des Jahres
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen