AA

Wende im Fall Kilian Albrecht?

Im Fall Kilian Albrecht könnte sich eine Wende anbahnen. Der aus dem ÖSV-Kader geflogene Slalom-Spezialist aus Vorarlberg, der künftig für Dubai fahren möchte, bekam vom Skiverband ein interessantes Angebot.

Laut Alpinchef Hans Pum kann Albrecht im Herbst auf Verbandskosten mittrainieren und wäre für die ersten zwei Weltcup-Slaloms auch Fixstarter.

Albrecht pflegt seit längerem enge Kontakte mit Dubai, wo auch eine gigantische Skihalle ensteht. Ein Antreten für Dubai in der kommenden Olympia-Saison ist laut Pum aber noch nicht möglich, weil Dubai nicht dem Internationalen Skiverband angehört und eine Aufnahme frühestens im kommenden Jahr beim nächsten FIS-Kongress möglich sei. Ob Albrecht das ÖSV-Angebot annimmt, war vorerst offen. “Von uns aus haben wir jedenfalls alles getan, weil wir wollen, dass er bei uns bleibt“, sagte Pum. “Bisher haben wir ja noch nie einen derartigen Fixplatz vergeben.“

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Wende im Fall Kilian Albrecht?
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen