AA

Weltstars treffen sich im Möslestadion

Mehr als fünfzig Weltstars treffen sich zwei Tage lang in Götzis
Mehr als fünfzig Weltstars treffen sich zwei Tage lang in Götzis ©VOL.AT/Luggi Knobel
29 6000er Athletinnen und 21 8000er im Zehnkampf der Herren kämpfen beim Hypo Mehrkampfmeeting in Götzis um den Sieg.

Der Siebenkampf bei der bevorstehenden 41. Auflage des hypomeeting götzis/vorarlberg wird dem bereits legendären Ruf des Meetings als bedeutendste Mehrkampfveranstaltung neben Weltmeisterschaften und Olympischen Spielen voll und ganz gerecht.

Nicht weniger als 29 Siebenkämpferinnen mit einer Bestleistungen von über 6.000 Punkten werden im „Mösle“-Stadion am Start sein und den fachkundigen Fans absolut hochklassige Wettkämpfe bieten. Die Startliste zeigt damit eine noch nie dagewesene Dichte an Weltklasse-Athletinnen

Aus Weißrussland wurden die Meldungen der beiden Siebenkämpferinnen MAKSIMAVA Yana – BL 6.198 Punkte – für sie ist es bereits der 7. Start in Götzis/Vorarlberg und NETSTVIATAYEVA Katsiaryna – BL 6.054 Punkte bestätigt. Die Ukraine wird in diesem attraktiven Starterfeld von MOKHNYUK Anastasiya – BL 6.220 Punkte vertreten.

Mit den beiden Ungarinnen KRIZSAN Xenia – BL 6.317 Punkte und ZSIVOCZKY-FARKAS Györgyi – BL 6.269 Punkte sind zwei weitere „Stammgäste“ im „Mösle“-Stadion am Start.

Mit 21 Athleten mit persönlichen Bestleistungen von über 8.000 Punkten und Weltrekordhalter Ashton Eaton mit 9.039 Punkten steht das Feld der Zehnkämpfer beim hypomeeting götzis/vorarlberg den Damen in nichts nach.

Trotz der bedauerlichen Absage des letztjährigen Meeting-Siegers Trey Hardee, welcher nach wie vor an einer nicht restlos verheilten Knöchelverletzung laboriert und im Hinblick auf die US-Trials kein Risiko eingehen will, kann im Zehnkampf ebenfalls von einem super Starterfeld gesprochen werden.

Vom kubanischen Verband wurde zwischenzeitlich nun auch der Start von GARCIA Yordanis – BL 8.496 Punkte im Zehnkampf und von RODRIGUEZ Yorgelis – BL 6.231 Punkte im Siebenkampf definitiv bestätigt.

Wie jedes Jahr bleibt es spannend und der Veranstalter hofft, dass der kubanische Verband die erforderlichen Visa-Anträge an die Österr. Botschaft in Havanna zeitgerecht stellt und die Athleten dann auch wirklich rechtzeitig in Götzis eintreffen.

CHANCEN FÜR DEN NACHWUCHS

Aus der benachbarten Schweiz werden mit FRINGELI Jonas – BL 7.829 Punkte und DEUBER Jan – BL 7.413 Punkte zwei Nachwuchsathleten am Start sein, deren erklärtes Ziel es ist, bei den hervorragenden Bedingungen im „Mösle“-Stadion an die 8000er-Marke heranzukommen.

Mit LANE John – BL 7.922 Punkte aus Großbritannien und BRUGGER Matthias – BL 7.942 Punkte welcher im deutschen Zehknkampf-Team noch nachnominiert wurde, erhalten zwei weitere Newcomer die Chance, sich beim hypomeeting götzis/Vorarlberg mit den ganz Großen ihres Sports zu messen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Weltstars treffen sich im Möslestadion
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen