AA

Weltmeistertitel für die Mädchen der SMS Schruns

Riesenerfolg für die Skimittelschule Schruns: Die Mädchen holten bei den Schulweltmeisterschaften in Folgeria die Goldmedaille. Das erfolgreiche Team bestand aus den Vorarlbergerinnen Paulina Wirth, Nina Ortlieb und Alisa Bitschnau sowie den beiden Schweizerinnen Nina Gassner und Sina Lutz.

Nach dem Riesentorlauf lag das Mächenteam der SMS Schruns als österreichischer Vertreter noch 2,23 Sekunden hinter Gastgeber Italien zurück, im Slalom machten die Vorarlbergerinnen den Rückstand mehr als wett, hatten am Ende mehr als drei Sekunden Vorsprung und sicherten sich den Schul-Weltmeister-Titel.

“Wir haben um unsere Slalomstärke gewusst, waren nach dem Rückstand im Riesentorlauf keineswegs beunruhigt. Wir sind natürlich sehr glücklich über den Titelgewinn”, resümerierte VSV-Trainer Marcel Schoder nach dem zweiten Titelgewinn der SMS Schruns.

Der erste Titel liegt immerhin schon 28 Jahre zurück: 1982 holten die Mädchen der Skihauptschule Schruns mit Anita Wachter, Amrei Lehmann, Bettina Winkler, Michaela Wilding und Andrea Immler den Schulweltmeistertitel.

Quelle: VSV

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Schruns
  • Weltmeistertitel für die Mädchen der SMS Schruns
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen