Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Weltmeister Sagan gewann Gent-Wevelgem

Strecke wie geschaffen für Sagan (rechts)
Strecke wie geschaffen für Sagan (rechts)
Weltmeister Peter Sagan hat zum zweiten Mal nach 2013 das belgische Rad-Eintagesrennen Gent-Wevelgem für sich entschieden. Der Slowake setzte sich nach 242,8 Kilometern im Sprint einer Vierergruppe vor dem Belgier Sep Vanmarcke (LottoNL) und dem Russen Wjatscheslaw Kusnezow (Katjuscha) durch. Der Schweizer Fabian Cancellara (Trek) musste sich bei seinem letzten Antreten mit Rang vier begnügen.


Sagan feierte nach mehreren zweiten Plätzen seinen ersten Sieg im Regenbogentrikot des amtierenden Straßen-Weltmeisters. Mit dem 26-jährigen Sieger durfte sich auch sein Tinkoff-Teamkollege Michael Gogl freuen, der vor dieser Saison zur russischen World-Tour-Mannschaft gewechselt war.

Die 78. Auflage wurde von einem schweren Unfall des Belgiers Antoine Demoitie überschattet, der nach einem Zusammenstoß mit einem Motorrad ins Krankenhaus eingeliefert werden musste. Welche Verletzungen er sich zugezogen hat, war vorerst unklar.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Magazin Sport Meldungen
  • Weltmeister Sagan gewann Gent-Wevelgem
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen