Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Weltmeister-Duo feiert Turniersieg zum Jahresabschluss

©Verein
Die Höchster Radballweltmeister Patrick Schnetzer/Markus Bröll beendeten die Saison 2018 mit einem Turniersieg.

Beim Traditionsturnier in Filderstadt/Plattenhardt bei Stuttgart um den „Fritz Mack Preis“ gewannen sie das mit den deutschen Top-Teams und von der Schweizer mit dem RS Altdorf besetzte Turnier überlegen und ohne Punkteverlust. Beeindruckend der Gewinn der Vorrundengruppe mit einem Torverhältnis von 36:16. Herausragend dabei der neuerliche Erfolg gegen die Vizeweltmeister 2018 vom RMC Stein (8:6), es war das gleiche Ergebnis wie beim WM-Finale 2018.

Im nach dem Weltcup-Modus ausgetragenen Turnier trafen die Höchster im Halbfinale auf das Team vom RS Altdorf/Schweiz, Roman Schneider/Paul Looser, gewannen 5:3 und standen so im Finale. Altdorf wurden an der WM 2018 in Lüttich Dritte.

Gegner im Finale war der RV Obernfeld/GER, eines der derzeit stärksten Teams aus Deutschland. Die Höchster gewannen überlegen mit 5:1.

Mit diesem Turniersieg beschlossen Patrick Schnetzer/Markus Bröll wohl eine ihrer besten Radballsaisonen. Ein Titel ist noch auf der „Wunschliste“: der neuerliche Sieg im Weltcup-Finale. Es wird am 19.1.2019 in Klein Gerau/Deutschland ausgetragen. Einige Teams vom Turnier in Plattenhardt sind auch dort dabei, es wird sicher spannend.

 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Höchst
  • Weltmeister-Duo feiert Turniersieg zum Jahresabschluss
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen