Weltfrauentag im Weltladen

Besucherinnen am Weltfrauentag
Besucherinnen am Weltfrauentag
Produkte im Weltladen

Wolfurt. Da sich im März der Weltfrauentag zum 100sten Mal jährte, lud der Weltladen Wolfurt Frauen zu Coktails, Literatur und guter Unterhaltung ein.

An einem umfangreichen Büchertisch fand sich entsprechende Literatur, die auf die Situation der Frauen weltweit aufmerksam machte. Bücher wie “gleich, gleicher, ungleich” oder “Wie Frauen weltweit für eine bessere Zukunft kämpfen” zeigen auf, welchen Stellenwert Frauen in großen Teilen der Welt haben, welche Positionen ihnen zugesprochen werden und welche Rechte sie besitzen bzw. Unrechte sie zu ertragen haben.
Um die ungerechten Verhältnisse zu verändern, die zu Ungunsten der Frauen in großen Teilen der Welt insbesondere in 3. Welt-Ländern existieren, spielen die Weltläden eine bedeutende Rolle. Sind es doch sie, die den Menschen vor Ort die Produkte, die großteils von Frauen erzeugt wurden, näherbringen und in den Blickpunkt rücken. Fairer Handel ist ein Beitrag, Frauen in ihrer wirtschaftlichen, sozialen, politischen und kulturellen Arbeit und Position zu stärken. Fairer Handel macht aus anonymen Produzentinnen Menschen mit Gesicht und Stimme.
Bei jedem Kauf von Lebensmitteln und anderen Dingen im Fairen Handel gibt man einen winzigen Kleinkredit, denn die Fairhandelshäuser zahlen den Produzenten nicht nur die Ware, sondern legen Geld vor für den Einkauf von Saatgut und Rohstoffen.
Auch hier in Wolfurt im Weltladen findet man eine große Auswahl an Lebensmitteln, Bekleidung und schönen Geschenkartikeln.
kto

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wolfurt
  • Weltfrauentag im Weltladen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen