AA

"Weltcup wäre schon gut"

Cornelius Eberle will im Skisport noch viel erreichen
Cornelius Eberle will im Skisport noch viel erreichen ©Skiverband/ Michel Stocklasa

Der Bucher Cornelius Eberle ist sportlich sehr gut unterwegs und wurde heuer sogar aufgrund seiner Ergebnisse bei den Schülermeisterschaften für das internationale Schülerrennen in Val d`Isere nominiert. Der österreichische Sportverband durfte hier lediglich fünf Läufer entsenden und Cornelius konnte sich von 124 Bewerber im Slalom den hervorragenden 12. Platz und im Super – G den 6. Platz sichern. Das Skifahren liegt bei Eberles in der Familie, so ist Vater Erich Obmann des örtlichen Sportvereins und die Verwandtschaft ist unter anderem mit Ariane Rädler aus Möggers, auch kein unbeschriebenes Blatt. “Mit drei Jahren ist Cornelius schon alle Lifte im Skigebiet Warth gefahren”, ergänzt Mutter Sigrid stolz im Gespräch. Vor rund zwei Jahren hat der 15-jährige Bucher mit viel Einsatz plötzlich den Sprung in den VSV – Landeskader geschafft. Der Erfolg kommt nicht von selbst und so ist das Training ein stetiger Begleiter von Cornelius. Selbst an den Wochenenden steht grundsätzlich Skifahren auf dem Programm.

Dazu kommt natürlich auch noch der normale Unterricht sowie das Ausdauertraining im Sportgymnasium Dornbirn – Schoren. In der wenigen Freizeit widmet sich der junge Bucher seinem Hobby Fußball. “Der Weltcup wäre schon gut”, formuliert Cornelius lächelnd sein Ziel. Bis jetzt hat er jedenfalls schon viel geschafft, wenn man im Hause Eberle alleine die Pokale und Trophäen für das vergangene Jahr sieht. Kein Wunder, denn bei über 130 Rennen machte dass Nachwuchstalent auf der Piste eine gute Figur. “Irgendwann brauchen wir dann einfach einen eigenen Schrank für die ganzen Mitbringsel”, bringt Mutter Sigrid Eberle die erfreuliche Situation auf den Punkt. MST

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Buch
  • "Weltcup wäre schon gut"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen