AA

Weltcup im Ländle: Der Wille fehlt

Aus diesem Grund gibt es auch keine guten Aussichten für eine Ski-Weltcup­veranstaltung in Vorarlberg. Snowboard  | Ski Alpin  | Mattenschanze 

Große Party in Bad Kleinkirchheim am Wochenende, Kitzbühel und einigen anderen österreichischen Orten steht sie noch bevor. Nur um Vorarlberg macht der alpine Ski-Weltcup weiter einen großen Bogen. “Mittlerweile kommen wir nicht einmal mehr als Ersatzort in Frage”, stellt Dr. Peter Mennel, Vizepräsident des Vorarlberger Skiverbandes anlässlich der jährlichen Pressekonferenz des Skiverbandes im Hause der Vorarlberger Kraftwerke in Bregenz resignierend fest.

“Es fehlt in Vorarlberg an einem einheitlichen Bekenntnis für eine Rennstrecke und eine Weltcupveranstaltung. Politik, Talschaften, Tourismusverband, Seilbahnen gehören an einen Tisch. Ich bin überzeugt, dass unser Land Weltcuprennen braucht.” Präsident Rolf Amann sieht die Felle für Vorarlberg davonschwimmen: “Wir haben die Skigebiete. Aber es fehlt das Bekenntnis, etwas auf die Füße stellen zu wollen. Es nützt nichts, wenn wir hie und da einen beheizbaren Liftsessel aufhängen. Wir verlieren gegenüber anderen österreichischen Mitbewerbern dramatisch an Boden. Gegen das, was dort investiert wurde, sind wir nirgends. In Vorarlberg fehlt der Wille etwas anzupacken. Das Geld wäre da, wir sind nicht das Armenhaus der Nation.”

Ohne Ziel geht es nicht
Lech, als Weltcupstation immer wieder im Gespräch, kann das Problem mit dem Zielgelände nicht lösen. Mennel: “Die Pisten passen, wir haben dort eine optimale Trainingsstrecke. Lech würde sich gut für einen Super-G eignen. Aber ohne Ziel kann man halt nun einmal kein Skirennen durchführen.”

Gestorben ist das vom VSV verfolgte Pisten-Projekt in Bürserberg. Neben lokalem Manpower fehlte es auch an der finanziellen Unterstützung. Die Enttäuschung über das Aus hält sich in Grenzen. Cheftrainer Roland Pfeifer. “Immer wenn ich in Bürserberg vorbeifahre, hat es grüne Wiesen. Es ist dort zu warm.”

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Weltcup im Ländle: Der Wille fehlt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen