Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Weltbekannte Chansons

Veronika Traber (Bildmitte) mit ihrer Tochter Isabella Rapp sowie Mathias Weibrich.
Veronika Traber (Bildmitte) mit ihrer Tochter Isabella Rapp sowie Mathias Weibrich. ©Walter Moosbrugger
Exklusives Konzert von Isabella Rapp und Mathias Weibrich im Bildsteiner Kultursaal.
Alternativcafé

Bereits zum fünften Mal luden die Organisatoren des Vereins Kultur in Bildstein unter dem Motto „Alternativ-Café“ zur morgendlichen, musikalischen Kaffeestunde. Dieses Jahr konnte die aus Bildstein stammende und in Berlin lebende Sängerin und Schauspielerin Isabella Rapp mit ihrem Programm „Chansonmanie“ für das sonntägliche Konzert in lockerem Ambiente zu Kaffee und Kuchen im Kultursaal gewonnen werden. Die Künstlerin interpretierte – begleitet von Mathias Weibrich am Klavier – weltbekannte Chansons von Edith Piaf, Marlene Dietrich und Hildegard Knef. Die vielen Besucherinnen und Besucher, darunter Organisatorin Birgit Giselbrecht-Plankel, Gerhard Giselbrecht (ARA Hofsteig), Pfarrer Paul Burtscher, Bürgermeisterin Judith Schilling-Grabher, Grafiker Christoph Ganahl, Helmut Lenz (Zaltech), Markus Böhler (Raiba am Hofsteig), Thomas Vigl (Vigl Druck) sowie Veronika Traber (Freundeskreis Wallfahrtskirche Maria Bildstein), ihrerseits die Mutter der Künstlerin, bekamen Hits von „La Vie en Rose“ über „Lili Marleen“ bis hin zu „Für mich soll´s rote Rosen regnen“ zu hören und würdigten die hochklassigen Darbietungen mit großem Applaus.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bildstein
  • Weltbekannte Chansons
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen