AA

Welt- und Europameisterin neu im Trainerstab von der SPG Lustenau/Dornbirn

©privat
Vor dem schon dritten Auswärtsspiel am fünften Spieltag in der Frauen Bundesliga beim noch sieglosen Vorletzten Bergheim (Sonntag 14 Uhr) kann Aufsteiger SPG FC Lustenau/FC Dornbirn mit einem sehr prominenten Neuzugang im Trainerstaff aufwarten.

Keine Geringere als die fünffache Ringer Welt- und Europameisterin Nikola Hartmann gehört seit Kurzem zum Trainer- und Betreuerstab von Meistermacher Klaus Stocker und Tormanntrainer Erwin Wawra an. Nach der einvernehmlichen Trennung von Cotrainer Onur Özdemir hat die SPG FC Lustenau/FC Dornbirn mit der 48-jährigen Pädagogin schnell einen Ersatz gefunden. Hartmann kümmert sich vorerst bis zur Winterpause um die Konditions-Trainingseinheiten und um Koordination. Nach der 0:2-Heimpleite gegen Vienna wollen Heike Müller und Co. zurück auf die Erfolgsspur. Bis auf Caroline Fritsch (berufliche Gründe) sind alle Kaderspielerinnen mit dabei, es wird bis zu drei Umstellungen in Salzburg geben. Gut möglich, dass Andreea Lavric und die US-Spielerin Jordan Christine Schaefer von Beginn an auflaufen werden. TK

FC Bergheim – SPG FC Lustenau/FC Dornbirn Sonntag

Sportplatz Bergheim, 14 Uhr, SR Vasileva

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Welt- und Europameisterin neu im Trainerstab von der SPG Lustenau/Dornbirn