AA

Weiter strenge Kontrollen im Kampf gegen das illegale Glücksspiel

LR Schwärzler: Heuer bereits knapp 400 Glücksspielgeräte beschlagnahmt.
LR Schwärzler: Heuer bereits knapp 400 Glücksspielgeräte beschlagnahmt. ©Symbolbild / Bilderbox
Bregenz - Bezirkshauptmannschaften, Polizei und Finanzpolizei in Vorarlberg haben bei Schwerpunktkontrollen heuer schon 393 illegale Glücksspielautomaten in 116 Lokalen bzw. Standorten beschlagnahmt.

Man werde auch weiterhin konsequent gegen das illegale Glücksspiel vorgehen, kündigt Landesrat Erich Schwärzler an: “Das Glücksspielverbot wird von den zuständigen Behörden verstärkt kontrolliert.”

Die Strafe für den illegalen Betrieb der Automaten beträgt bis zu 22.000 Euro. Die Strafverfahren richten sich gegen die Pächter der betreffenden Lokale bzw. Räumlichkeiten sowie gegen Betreiber und Eigentümer der Glücksspielgeräte.

“In Interesse der Jugendlichen und des Spielerschutzes darf es in unserem Land keine Orte geben, wo sich Einzelne mit illegalen Geräten bereichern”, sagt Landesrat Schwärzler. (VLK)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Weiter strenge Kontrollen im Kampf gegen das illegale Glücksspiel
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen