AA

107 Neuinfektionen am Donnerstag in Vorarlberg

Steigende Tendenz in Vorarlberg
Steigende Tendenz in Vorarlberg ©VOL.AT/Steurer
Die Zahl der Corona-Intensivpatienten ist in Vorarlberg am Donnerstag stabil geblieben. Die Zahl der Neuinfektionen bleibt hoch.

Stand Donnerstag 24 Uhr: Laut Dashboard des Landes wurden am Donnerstag 107 Neuinfektionen registriert, dem gegenüber stehen 21 Genesung. Damit gelten derzeit 1.054 Personen als Corona-positiv. Erstmals seit dem 14. Jänner wurde am Donnerstag die 1.000er-Marke wieder übersprungen.

Die Sieben Tages-Inzidenz in Vorarlberg ist am Donnerstag auf 137 angestiegen.

Zuletzt starb am Mittwoch eine Person in Vorarlberg am oder mit dem Coronavirus, es handelte sich um das 283. Corona-Todesopfer.

Lage in den Spitälern

Am Freitagmorgen befanden sich neun Corona-Erkrankte auf den Intensivstationen. In den Spitälern wurden insgesamt 34 Corona-Patienten stationär versorgt, es waren noch 15 der 52 zur Verfügung stehenden Intensivbetten frei. Sechs Krankenhausmitarbeiter waren mit dem Coronavirus infiziert, fünf weitere in Quarantäne.

Zahlen aus den Bezirken

Zahlen aus den Gemeinden

Die Infektionszahlen in den meisten größeren Kommunen des Landes waren weiter im Steigen begriffen. Mit 172 Infektionen war am Donnerstag weiterhin Dornbirn - Vorarlbergs größte Stadt - Infektions-Hotspot des Landes. Auf Platz zwei folgte Feldkirch (82) vor Lustenau (76) und der Landeshauptstadt Bregenz (74). In 25 der 96 Vorarlberger Kommunen traten vorerst keine Corona-Fälle auf.

Sieben-Tages-Inzidenzen im Vergleich

Stand Donnerstag 14 Uhr

(red)

vaccination
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • 107 Neuinfektionen am Donnerstag in Vorarlberg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen