AA

Weissinger übernimmt Führungstrikot

Rene Weissinger hat die zweite Etappe der Tour du Poitou Charentes (UCI Kat. 2.1) in Frankreich auf dem zweiten Platz beendet und damit die Gesamtführung übernommen.

Der 29-Jährige vom Team Volksbank-Corratec musste sich in Massignac nach 175 Kilometern im ansteigenden Zielsprint nach Jury-Entscheid nur dem Franzosen Samuel Dumoulin (Cofidis) geschlagen geben. Der ursprüngliche Tagessieger, Michael van Stayen (BEL/Rabobank), wurde disqualifiziert, weil er im Sprint eine Welle geschlagen hatte. “Die Entscheidung war absolut korrekt. Das Rennen selbst, vor allem das Finale der Etappe war durch die zahlreichen Attacken unglaublich schnell. Ich lauerte in den vorderen Positionen”, erklärte Weissinger, am Vortag guter Sechster. “Es läuft blendend. Aber Vorsicht: Die morgige Etappe wird noch schwerer. Auf uns wartet anstrengender Tag, denn mit dem Führungstrikot sind wir in der Pflicht.” Die dritte Etappe führt über 175,8 Kilometer von Pressignac nach Montmorillon.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Weissinger übernimmt Führungstrikot
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen