Weindegustation von Nicolis im "Palast"

Am Freitag, 23. Jänner, präsentierte der bekannte Winzer Giancarlo Nicolis seine Weine aus dem Valpolicella-Gebiet im Hohenemser Palast. Zu den sieben Weinen wurde ein passendes 8-gängiges Menü serviert.

Der Rittersaal war bis auf den letzten Platz gefüllt. Bereits zum neunten Mal reichte Giancarlo Nicolis seine Weine zur Verkostung. Als Dolmetscherin fungierte dabei Laura Policante, die gemeinsam mit dem Winzer die interessanten Weine fundiert erklärte. Heuer wurde das Sortiment mit den Highlights Amarone Classico, Amarone Ambrosan oder Testal um einen weiteren schönen Wein – ein Fasanella aus dem neuen Weingut der Familie -ergänzt.

7 Weine – 8 Gänge

Die Gästeschar rund um Andrew und Annette Nussbaumer genoss den Abend im Rittersaal sichtlich. Kein Wunder bei den kulinarischen Köstlichkeiten, die serviert wurden. Von der abschließenden Möglichkeit, die verkosteten Weine zu “Ab-Hof-Preisen” zu erwerben, wurde reger Gebrauch gemacht.

Natascha Moosbrugger

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde Reporter
  • Weindegustation von Nicolis im "Palast"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen