AA

Weihnachtsblasen

©Kurt Engstler
Hard.- Die Tradition des Weihnachtsblasen bei der Mittelweiherburg wurde heuer erstmalig vom Heimatpflegeverein Hard organisiert. Trotz des nassen und kalten Wetters kamen viele „unverwüstliche" um sich bei besinnlichen, aber auch fröhlichen Texten und musikalischen Klängen auf Weihnachten einzustimmen.   Bilder

Die letzten zehn Jahre hatte der Arbeitskreis Erwachsenenbildung jeweils am Samstag vor dem vierten Adventsonntag das Weihnachtsblasen organisiert. Jetzt hat es der Heimatpflegeverein übernommen. Bei vielen Hardern ist dieser Termin bereits zum Fixpunkt vor Weihnachten geworden. Zu Beginn verkündeten zwei Turmbläser mit ihren Klängen, dass Weihnachten nicht mehr weit ist. Von Schülern vorgetragene Weihnachtliche Texte ließen so manchen Besucher das Wetter vergessen. Auch heuer wieder war es eine Bläsergruppe der Bürgermusik , die für die musikalische Umrahmung sorgte. Zudem waren es auch Lieder der Singgruppe Mitanand, die vorweihnachtliche Atmosphäre verbreiteten. Gemäß dem Motto: „Ich wünsche dir Zeit für dein Tun und Denken – nicht nur für dich selbst, sondern auch zum Verschenken” wünschte am Schluss dieser abendlichen Veranstaltung Obmann Roland Wolff allen Besuchern noch frohe und besinnliche Weihnachten.

Kurt Engstler

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
Kommentare
Kommentare
Grund der Meldung
  • Werbung
  • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
  • Persönliche Daten veröffentlicht
Noch 1000 Zeichen