AA

Weichenstellung für Bau des Rellswerkes

Bregenz -  Die Vorarlberger Landesregierung hat am Dienstag die Genehmigung nach dem Umweltverträglichkeitsprüfungsgesetz für den Bau und Betrieb des Rellswerkes in Vandans erteilt. Das teilte Landeshauptmann Herbert Sausgruber im Pressefoyer mit.

Der Bescheid wird nach einer vierwöchigen Einspruchsfrist Rechtskraft erlangen. Geplant ist, unterhalb der Rellskapelle ein Ausgleichsbecken mit einem Volumen von 44.000 Kubikmeter zu errichten. Laut den Vorarlberger Illwerken soll das Projekt den Zufluss zum Lünersee um rund 17 Millionen Kubikmeter Wasser pro Jahr erhöhen.

Dadurch kann zusätzlich Primärenergie von 18 Gigawattstunden/Jahr gewonnen werden. Gleichzeitig erhöht sich die Erzeugung von Spitzen- und Regelenergie im Lünerseewerk um etwa 40 Gigawattstunden/Jahr. Den möglichen Baubeginn geben die Illwerke mit Herbst 2010 an. www.illwerke.at/inhalt/at/992.htm

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Weichenstellung für Bau des Rellswerkes
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen