Wegen Sekundenschlafs gegen Hausvorbau geprallt

Lenker und zwei mitfahrende Kinder erlitten leichte Verletzungen.
Lenker und zwei mitfahrende Kinder erlitten leichte Verletzungen. ©VMH - Symbolbild
Wolfurt - Wegen Sekundenschlafs ist am Samstagnachmittag in Wolfurt ein 37-jähriger Mann mit seinem Pkw gegen den Vorbau eines Mehrparteienhauses und ein geparktes Auto geprallt.

Der Fahrzeuglenker und zwei mitfahrende Kinder im Alter von vier und sechs Jahren erlitten dabei leichte Verletzungen, teilte die Sicherheitsdirektion mit.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde das geparkte Auto gegen einen weiteren Pkw geschleudert, der auf dem Vorplatz des Hauses stand. Am Wagen des 37-Jährigen aus Wolfurt entstand Totalschaden, die zwei anderen Autos sowie das Wohnhaus wurden erheblich beschädigt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Wolfurt
  • Wegen Sekundenschlafs gegen Hausvorbau geprallt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen