Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wegen gestohlener Puppe: Polizisten bedrohen Familie mit Waffen

Das schockierende Video zeigt Polizeigewalt gegenüber einer Familie.
Das schockierende Video zeigt Polizeigewalt gegenüber einer Familie. ©glomex
Mehrere Polizisten haben in Phoenix im Bundesstaat Arizona Ende Mai eine Familie mit Waffen bedroht. Der Auslöser: Die vierjährige Tochter hatte eine Puppe aus einem Geschäft gestohlen.

Das Video der Festnahme sorgt für Empörung. Die Vorgehensweise der Polizisten würde eigentlich darauf schließen lassen, dass hier gerade Schwerverbrecher festgenommen werden. In Wahrheit handelt es sich bei den "Verbrechern" allerdings um eine Familie, deren vierjährige Tochter wohl unbemerkt eine Puppe aus einem Geschäft mitgenommen haben.

Polizeigewalt gegen Familie

Vor den Augen ihrer Kinder sind die Eltern Polizeigewalt ausgesetzt: Die Mutter wird mit ihrem Baby im Arm angeschrien, dem Vater wird sogar das Bein weggetreten, sodass er auf die Knie fällt. Mit gezogener Waffe hatten die Polizisten die Familie zuvor aus dem Auto geholt.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Wegen gestohlener Puppe: Polizisten bedrohen Familie mit Waffen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen