Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wegen "Durst nach Kinobesuch" eingebrochen

Zeuge nahm mit Hund Verfolgung auf
Zeuge nahm mit Hund Verfolgung auf ©BilderBox/Symbolbild
Der Durst hat drei Jugendliche am Montagabend nach Angaben der Polizeidirektion St. Pölten zu Einbrechern werden lassen.

Das Trio im Alter von 15, 16 und 17 Jahren wurde gefasst, nachdem ein Zuge mit seinem Hund die Verfolgung aufgenommen hatte. Jetzt warten Anzeigen auf die geständigen Schüler.

Laut Polizei hatte gegen 21.50 Uhr ein Hund im Garten eines Wohnhauses in der Ließfeldstraße in der niederösterreichischen Landeshauptstadt angeschlagen. Der Besitzer des Tieres hielt Nachschau und bemerkte im eingezäunten Lager eines Geschäftes in der Nachbarschaft einen Burschen, der eben eine Palette Cola über den Zaun warf. Der Zeuge rannte mit dem Hund auf die Straße und verfolgte das Trio. Er selbst hielt den 17-Jährigen an, seine mutmaßlichen Komplizen wurden weniger später von der Polizei gefasst.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Wegen "Durst nach Kinobesuch" eingebrochen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen