Wegen Coronavirus: Türkei verbietet Rauchen im Freien

Symbolbild
Symbolbild ©Pixabay
Zur Eindämmung des Coronavirus verbietet die Türkei das Rauchen an öffentlichen Orten.

Auf überfüllten Straßen und anderen öffentlichen Bereichen ist Rauchen in der Türkei coronabedingt künftig verboten.

Auf geschäftigen Straßen, an Bushaltestellen und auf öffentlichen Plätzen werde das Rauchen wenn nötig untersagt, teilte das Innenministerium am Mittwochabend mit. Raucher seien häufig Maskensünder, begründete das Innenministerium die Maßnahme. Die seit Monaten landesweit geltende Maskenpflicht müsse immer befolgt werden, Raucher verstießen aber regelmäßig dagegen.

Das Innenministerium schickte ein entsprechendes Schreiben zum Rauchverbot im Freien an alle 81 Provinzen, schreibt die türkische Zeitung „Hürriyet“.

Weil beim Rauchen der Mund-Nasen-Schutz abgelegt wird, hatten zuvor schon die Millionenmetropolen Istanbul und Izmir ein derartiges Rauchverbot verhängt.

Ausgangssperren für Über-65-Jährige

Das Ministerium teilte ebenfalls mit, die Provinzen könnten über Ausgangssperren für Bürger über 65 Jahre entscheiden, wenn die Zahl der Infektionen unter ihnen zunähme. Die Regierungen der Städte Istanbul und Ankara haben bereits Maßnahmen wieder eingeführt, die es Älteren verbieten, ihr Haus außerhalb der Zeiten zwischen 10.00 und 16.00 Uhr zu verlassen.

Zahlen schnellen nach Lockdown-Ende wieder nach oben

Seitdem in der Türkei ein Teil-Lockdown aufgehoben und Geschäfte Ende Mai wieder geöffnet wurden, hat die Zahl der Neuinfektionen erneut stark zugenommen. Zuletzt waren 86 Menschen innerhalb eines Tages gestorben, die Zahl der Toten lag insgesamt bei 11 145.

Lockdown in Istanbul - Video vom 4. November

+++ Alle Infos zur Corona-Pandemie auf VOL.AT +++

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Coronavirus
  • Wegen Coronavirus: Türkei verbietet Rauchen im Freien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen