Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wege nach der Matura

Informationen aus erster Hand beim BIFO.


Für zahlreiche SchülerInnen der Abschuss- Klassen von AHS und BHS wird es langsam ernst: Was mache ich nach der Matura? Das Angebot ist beinahe überwältigend groß und die Entscheidung für den richtigen Weg nach der Matura nicht immer einfach. Sieben Info-Nachmittage von 17.-27. Februar, organisiert von BIFO und AMS, bringen Fachleute aus Bildungseinrichtungen und Praxis, Berufsberater, StudentInnen und interessierte SchülerInnen an einen Tisch.

Immer größer und breiter gefächert wird das Bildungsangebot für AbsolventInnen von AHS und BHS. Von Lehre mit Matura über Kollegs und Fachhochschulen bis Universitäts-Abschluss im In- und Ausland reicht das Angebot. Die Auswahl stellt viele SchülerInnen vor eine große Herausforderung: Einen Überblick zu gewinnen ist schon schwer, eine Entscheidung zu treffen scheint schier unmöglich. Mit den Infonachmittagen „Wege nach der Matura“ bietet das BIFO gemeinsam mit dem AMS MaturantInnen die Möglichkeit, Informationen und Erfahrungsberichte aus erster Hand zu bekommen. Neben Studierenden und Lehrenden der verschiedenen Fachrichtungen und ExpertInnen aus der Praxis sind auch Profis aus der Bildungs-Beratung für die jungen Menschen da. Die Entscheidung wird zwar niemandem abgenommen, aber Praxis-Informationen, Auskunft über zukünftige Berufsbilder, Karriere- und Einkommens-Möglichkeiten erleichtern die Wahl erheblich.

Große Nachfrage nach Infos

613 Jugendliche informierten sich 2013 bei sieben „Wege nach der Matura“-Veranstaltungen über die vielfältigen Berufs- und Studienmöglichkeiten nach der Matura. Bei den Themennachmittagen „Matura plus Lehre“ | Kunst, künstlerische Gestaltung | Pädagogik, Soziales | Wirtschaft, Jus | Geisteswissenschaften | Naturwissenschaften und Technik | Medizin, Gesundheits- und Krankenpflege holten sich die Maturantinnen und Maturanten bei den anwesenden Fachleuten aus der Praxis Antworten. Studentinnen und Studenten sowie Vertreterinnen und Vertreter verschiedener Studienrichtungen, Instituten, Hochschulen und Unis unterstützen die 17- und 18-Jährigen mit Informationsmaterialien und -gesprächen über Studium und Berufschancen.

Themennachmittage 2014 jeweils 16-18 Uhr:

Mo, 17.02.14 Matura plus Lehre:
WIFI Campus, Bahnhofstr. 24
ACHTUNG 15-16.30 Uhr pünktlich mit Vortrag

Di, 18.02.14 Geisteswissenschaften:
BIZ Bregenz, Rheinstr. 33

Mi, 19.02.14 Naturwissenschaften und Technik:
BIZ Bregenz, Rheinstr. 33

Do, 20.02.14 Medizin, Gesundheits- und Krankenpflege:
BIZ Bregenz, Rheinstr. 33

Di, 25.02.14 Kunst, Künstlerische Gestaltung:
BIFO Dornbirn, Bahnhofstr. 24

Mi, 26.02.14 Pädagogik und Soziales:
BIFO Dornbirn, Bahnhofstr. 24

Do, 27.02.14 Wirtschaft, Jus und Sicherheit:
BIFO Dornbirn, Bahnhofstr. 24
Anmeldung erbeten unter http://www.bifo.at/text/maturantenveranstaltungen

Rückfragehinweis:
Nicole Bösch, Veranstaltungen und PR-Koordination
BIFO – Beratung für Bildung und Beruf
Bahnhofstraße 24 • 6850 Dornbirn • 05572 31717-20 • www.bifo.at

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bezau
  • Wege nach der Matura
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen