Wechsel im Stiftungsvorstand

Der Vorsitzende des Vereins der Freunde der Bregenzer Festspiele, Hans-Peter Metzler, übernimmt auch die Position eines Vizepräsidenten der Bregenzer Festspiele Privatstiftung.

Der Gründer der Chip-Firma New Logic folgt damit dem langjährigen Vizepräsidenten Siegfried Gasser nach, der seine Funktion aus privaten Gründen zurückgelegt hat, gaben die Festspiele am Sonntag bekannt.

Für Festspielpräsident Günter Rhomberg ist die Berufung von Metzler in den Stiftungsvorstand ein konsequenter Schritt. Erstmals seit Gründung der Privatstiftung 2002 nehme mit Hans-Peter Metzler wieder ein Vereinsvorsitzender der Festspielfreunde im Vorstand des Festivals Platz. „Damit werden die Bande zwischen den Festspielen und ihren Freunden noch enger, was ich für eine sehr positive Entwicklung halte“, so Rhomberg. Gleichzeitig bedankte sich der Festspielpräsident herzlich bei Siegfried Gasser, der die Bregenzer Festspiele über lange Jahre nicht nur als Stiftungsvorstand, sondern schon zuvor als Bregenzer Bürgermeister maßgeblich unterstützt und mitentwickelt habe.

Die 2002 gegründete Bregenzer Festspiele Privatstiftung ist hundertprozentige Gesellschafterin der Bregenzer Festspiele GmbH. Stifter sind der Verein der Freunde der Bregenzer Festspiele, die Republik Österreich, das Land Vorarlberg und die Stadt Bregenz. Der Stiftungsvorstand besteht aus dem Festspielpräsidenten und zwei Stellvertretern. Zweiter Vizepräsident neben Hans-Peter Metzler ist weiterhin Wilhelm Muzyczyn, der diese Position seit Mai 2002 ausübt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Wechsel im Stiftungsvorstand
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen