Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

WC auf Autobahn verloren - Auffahrunfall mit drei Pkw

Verlorene Toilette sorgte für Unfall auf A14.
Verlorene Toilette sorgte für Unfall auf A14. ©Dietmar Mathis
Ein auf der Rheintalautobahn (A14) verlorenes Baustellenklo hat am Dienstag bei Hohenems zu einem Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen geführt.
Verlorenes WC auf A14
NEU

Ein 30-jähriger Münchner fuhr auf den Wagen eines 48-Jährigen auf, der stark abbremste. In weiterer Folge prallte der 30-Jährige gegen das Fahrzeug eines 54-Jährigen, der ebenfalls in München wohnt. Verletzt wurde niemand, informierte die Polizei.

(c) Dietmar Mathis

Das Baustellenklo - in Form einer großen Kiste - fiel kurz nach 9.00 Uhr vom Anhänger eines 30-jährigen Mannes aus Lustenau. Den unmittelbar nachfolgenden Fahrzeuglenkern gelang es, rechtzeitig abbremsen bzw. auszuweichen, nicht aber dem 30-jährigen Münchner. Er krachte mit seinem Wagen gegen das Heck des 48-Jährigen aus Dornbirn, dessen Pkw rechts von der Fahrbahn geschoben wurde. Anschließend stieß der 30-Jährige, der geradeaus weitergerollt war, gegen das Auto des 54-Jährigen. Die drei Unfallfahrzeuge mussten abgeschleppt werden, während der Dauer der Aufräumarbeiten wurde der Verkehr über den Beschleunigungsstreifen geleitet.

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • WC auf Autobahn verloren - Auffahrunfall mit drei Pkw
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen