Wasserballer feiern Saisonabschluss

Im letzten Meisterschaftsspiel treffen die drittplatzierten Wasserballer der SPG Dornbirn/Bregenz am Sonntag um 10 Uhr im Waldbad Enz auf das um einen Rang besser platzierte Schaffhausen.

Dabei sinnen die Spieler um Kapitän Daniel Reichmuth auf Revanche, denn Schaffhausen ist der einzige Verein, gegen den heuer in den beiden Auswärtsspielen noch kein Punkt erzielt werden konnten. Außerdem liegt Ex-Teamspieler Albert Cepicka noch aussichtsreich im Rennen um die Torjägerkrone, nur drei Treffer hinter dem Schweizer Internationalen Rene Bär aus Kreuzlingen.

Nach Abschluss der erfolgreichen Meisterschaften für Damen und Herren gilt die Konzentration dem Bodenseecup am 29. und 30. Juli in der Bregenzer Mili, dem größten und bestbesetzten Wasserballturnier Österreichs.

Internationaler Erfolg
Mit dem zweiten Rang beim internationalen Wasserballturnier in Berlin wurde die ausgezeichnete Form erneut unter Beweis gestellt. Nach Siegen gegen Berlin-Neukölln II, Keitum Sylt und Chemnitz musste man sich erst im Finale gegen den Gastgeber Berlin-Neukölln I knapp mit 5:6 geschlagen geben.

Links zum Thema:
Pelikan Bregenz
Piranhas Dornbirn
Tabelle
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Wasserballer feiern Saisonabschluss
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen