Wasserball: Salzburg siegte zwei Mal

Mit zwei Siegen starteten die Wasserballer von Paris Lodron Salzburg in die Bundesliga-Hauptrunde. Somit zeigten die Mozartstädter, dass sie trotz Schwimmbad-Diskussion nicht auf der faulen Haut liegen.

Nach einer kurzen Verschnaufpause starteten die Jungs um Trainer Mike Fasching dieses Wochenende in die Hauptrunde der österreichischen Wasserballbundesliga – Ost traf auf West. PL Salzburg traf auf ASV Wien und Donau Wien, beide Spiele konnten die jungen Salzburger für sich entscheiden (12:6 und 12:6).

Somit konnten die Salzburger 2011 ihren Run mit 19 Siegen und nur zwei Niederlagen weiterführen und ihre Position in der österreichischen Wasserballszenen behaupten. “Die Meisterschaften sind offen wie nie, waren in den letzten Jahren die Jungs von WBC Tirol unschlagbar, so gibt es heuer einen harten Kampf zwischen WBV Graz, WBC Tirol und PL Salzburg”, so Kapitän Christian Stickler. Die Wasserballer freuts, da nun wieder Spannung eingekehrt ist. Weiter geht’s am 26./27. Mai in Innsbruck, wo Salzburg weiter kämpfen wird um Platz eins der Tabelle.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Salzburg-Sport
  • Wasserball: Salzburg siegte zwei Mal
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen