Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wasser, das kostbarste Gut

„Wasser geht uns alle an“, sagten sich die Exkursionsteilnehmer.
„Wasser geht uns alle an“, sagten sich die Exkursionsteilnehmer. ©Hronek
Wasserversorgung in den Dreiklanggemeinden

Schnifis. Dreiklangordnung in den Dreiklang-Gemeinden wurde optimiert.
In den vergangenen Jahren wurde viel in die Trinkwasserversorgung der Jagdberggemeinden Schnifis, Düns und Dünserberg investiert. Im von der EU-geförderten Projekt „Dreiklang“ wird – wie auch anderen Naturprodukten der Qualität des Trinkwassers höchste Bedeutung beigemessen.
Dabei geht es auch darum, die Bevölkerung thematisch zu sensibilisieren. „Es ist ja nicht selbstverständlich, dass in jedem Haushalt aus allen Wasserhähnen beste Trinkwasserqualität sprudelt“, betonen die Dreiklang – Bürgermeister Andreas Amann, Ludwig Mähr und Walter Rauch. Gemeinsam mit den zuständigen Wassermeistern in den Gemeinden wurden die verschiedenen Wasserreservoirs und Hochbehälter für die Bevölkerung zur Besichtigung geöffnet. Dass dafür reges Interesse besteht, zeigt der Besucheransturm an der Exkursion. 55 Teilnehmer wanderten zum Hochbehälter „Älpele“. Von dort ging es zum Speicher Alpe „Pfänder“, wo Wassermeister Norbert Kühne Mutige in den tiefen Schacht mit einsteigen ließ. Nach der Tobelquellfassung ging es Richtung Düns. Hier war Wassermeister Markus Gohm im Element. Letzte Station bildete die 2008 fertiggestellte neue Quellfassung der „Allmeinquelle“ in Schnifis. Wassermeister Stefan Dünser und Bürgermeister Andreas Amann gaben dazu eine kleine Baugeschichte und öffneten die Zugänge zum Hochbehälter.
Bereits seit längerem haben sich die drei Jagdberggemeinden vernetzt. Zwischen Dünserberg und Schnifis wurde ein Wassernotverbund eingerichtet, der während der Bautätigkeiten zur Quellneufassung der Schnifner „Allmeinquelle“ zwischengeschaltet wurde.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde Reporter
  • Wasser, das kostbarste Gut
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen