Was lief zwischen Amber Heard und James Franco?

©AP/AFP/CanvaPro
Ein Fahrstuhl-Überwachungsvideo schlug im Prozess Johnny Depp vs. Amber Heard hohe Wellen.
Amber Heard im Zeugenstand im Prozess gegen Ex-Mann Jonny Depp
"Johnny kokste mit meinem Vater!"

Noch bis zum 27. Mai dauert der Prozess der Hollywood-Stars und ehemaligen Eheleute Johnny Depp und Amber Heard. Das Kreuzverhör der Schauspielerin ist beendet, nun sollen ihre Zeugen einvernommen werden. Derweil gab es am letzten Tag von Heards Einvernahme aber noch einen pikanten Aufreger.

Vertraute Gesten im Fahrstuhl

Heard hatte mehrmals erwähnt dass Depp unglaublich eifersüchtig auf Schauspieler James Franco gewesen sei, mit dem sie damals einen Film gedreht hatte. Es sei zwischen ihnen aber nie etwas passiert. Beim Prozess wurde allerdings ein Überwachungsvideo aus dem Fahrstuhl im Wohngebäude der 36-Jährigen abgespielt. Darin zu sehen: Amber Heard im Bademantel - und James Franco. Er steigt zu ihr in den Fahrstuhl, legt den Kopf auf ihr Schulter, fährt mit ihr ins Penthouse hoch. Die beiden wirken vertraut - allerdings aus reiner Freundschaft, wie Heard betonte: "Er wohnte damals um die Ecke und war einfach für mich da, nachdem ich meinen Freundeskreis erschöpft hatte." Allerdings reichte sie am Tag darauf die Scheidung ein.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Was lief zwischen Amber Heard und James Franco?
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen