AA

Was hat Mary-Kate zu verbergen?

Ganz Hollywood rätselt: Welche Rolle spielte Mary-Kate Olsen im Drama um ihren toten Kollegen Heath Ledger? Das It-Girl verweigerte der Polizei bis dato nämlich die Aussage.  

Laut “Blick.ch” kommuniziert der prominente Zwilling nur noch via Anwalt mit der New Yorker Polizei. Dabei wäre die Aussage der Beauty so wichtig, um Licht in die Vorkommnisse rund um den Tod von Heath Ledger zu bringen.

Insidern zufolge war das It-Girl dem Joker-Darsteller am Schluss am Nächsten. Gerüchten besagen, die beiden sollen sogar ein Liebespaar gewesen sein.

Noch bösere Zungen munkeln: Teilten die beiden auch die Medikamente, die letzten Endes zu Ledgers Tod führten? Oder, noch schlimmer: War Mary-Kate gar die Dealerin der Schmerzmittel, für die Heath kein Rezept ausgestellt worden war?

Fest steht: Die Masseuse, die den toten “Brokeback Mountain”-Star entdeckte, wählte zuerst Olsens Nummer. Mary-Kate informierte dann jedoch nicht die Polizei, sondern schickte ihre Bodyguards zur Wohnung – offenbar um dort irgendwas zu holen.

Doch Olsens Bodyguards kommen “zu spät”. Die offiziellen Rettungskräfte waren schon vor Ort.

Bis dato ließ die Olsen sämtliche Fragen der Polzei unbeantwortet. Ein Insider erklärte der “New York Post”: “Alle Zeugen waren eine große Hilfe und sagten auch was für ein toller Typ Heath Ledger gewesen sei. Alle bis auf Mary-Kate Olsen. Die weigerte sich, irgendetwas zu sagen.”

Damit nicht genugt, verlangt Olsen im Gegenzug für ihre Aussage straffrei zu gehen. Ein mehr als verdächtiges Verhalten…

(Quelle: Blick.ch)

Was hat Mary-Kate mit Heaths Tod zu tun?

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Was hat Mary-Kate zu verbergen?
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen