AA

Was gehört ins Osternest?

Ostern ist bekanntlich nicht nur das höchste kirchliche Fest, sondern gleichzeitig eine perfekte Gelegenheit, die Brieftaschen der Eltern zu erleichtern.

Schließlich sind die Zeiten längst vorbei, als die lieben Kleinen mit ein wenig Schokolade oder Eiern im Osternest ?abzuspeisen? waren. Hier eine kleine Auswahl gewaltfreier Bücher, Spiele und Videos, mit denen man den Kids eine Freude bereiten kann.

Gerade die Kleinsten lassen sich gerne von Bilderbüchern begeistern. ?Ein Tag mit dir ist immer schön? (Esslinger Verlag) ist eine Liebeserklärung der speziellen Art und begleitet die Krümel-Bären durch einen ganz gewöhnlichen Tag. Die kleinen ?Leser? werden wohl einiges darin wieder erkennen. Das Gleiche gilt für ?Mama, was ist glücklich sein? (Esslinger Verlag), wo ein kleiner Elefant über seine Sinne die einfachen Dinge des Lebens wahrnimmt und damit ein abstraktes Gefühl erfassen kann. Mit seinen Fühl-, Hör- und Riechelementen ist dieses Buch etwas ganz Besonderes.

So mancher Erwachsene dürfte sich mit der kleinen Raupe in ?Fliegen wäre schön? (Esslinger Verlag) identifizieren, denn diese ist für derartige Kunststücke zu schwer und kann ihren Appetit doch nicht beherrschen. Schließlich gibt es mit der Verwandlung in einen Schmetterling doch ein Happy End. Dieses lässt beim kleinen Raben in ?Alles wächst? (Esslinger Verlag) auch nicht auf sich warten – obwohl die Sache mit dem Gemüsebeet zunächst nicht ganz nach Wunsch läuft. Wie man es gleich richtig macht, können Leser Dank des beigelegten Säckchens mit Kresse-Samen selbst erproben.

Welcher Erwachsene kennt Zwerg Bumsti und die Maus nicht? Nun haben auch die Kleinen Gelegenheit, Freundschaft mit den beiden zu schließen: Im ?Bunten Buch der 1000 Späße? (Verlag G&G). In dem Reprint müssen Zwerg Bumsti und die Maus auch zu Ostern jede Menge Schabernack der beiden Wichtel Baldwin und Jobs über sich ergehen lassen. Im zweiten Teil stolpert ?Willibald der Zauberlehrling? durch zahlreiche Oster-Abenteuer.

Neben den Computer-Games haben Gesellschaftsspiele noch immer ihren Platz behaupten können – und es fehlt nicht an innovativen Ideen, wie drei Neuheiten für Kinder ab vier Jahren aus dem Hause Piatnik beweisen: ?Der lustige Bauernhof? ist ein Gedächtnis-Laufspiel, bei dem Tiere aus dem dreidimensionalen Stall auf die Weide geführt werden müssen. Zuvor heißt es aber, mit Hilfe einer Memory-Variante Ordnung zu schaffen.

Verlorene Gepäckstücke gilt es bei ?Die kleine Eisenbahn? wiederzufinden. Hier fahren die Spieler mit einem hölzernen Zug und müssen ihr gutes Gedächtnis unter Beweis stellen. Optisch besonders gelungen ist das Spiel ?Die Honigbären?, bei dem die Buben und Mädchen möglichst viele Honigbälle sammeln müssen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Special Ostern Aktuell
  • Was gehört ins Osternest?
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.