Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Was brodelt da im Suppentopf?

Symbolbild
Symbolbild

Das katholische Bildungswerk Gaißau lädt zu einem ganz speziellen Abend ein, an welchem uns Claudia Wallner, Ernährungsberaterin nach den 5 Elementen, uns in ihren Suppentopf schauen lässt.

Was brodelt da im Suppentopf? – Kochabend zur Fastenzeit

Was früher fast täglich auf dem Tisch dampfte und für Wohlbefinden sorgte, die gute heiße Suppe, wird wieder neu entdeckt. Gemüse, Getreide, Hülsenfrüchte, Fleisch mit Kräutern und Gewürzen zu wohlschmeckenden Suppen und Eintöpfen verarbeitet, erfreuen den Gaumen, wärmen den Körper und tun der Seele gut. Sie lassen sich gut vorkochen, aufwärmen und sorgen für eine ausgewogene nährstoffreiche Mahlzeit. Wir werden an diesem Kochabend gemeinsam verschiedene Suppen und Eintöpfe zubereiten, die je nach Jahreszeit und eigenen Bedürfnissen immer wieder abgewandelt werden können. Lassen Sie sich inspirieren.
Mitzubringen: Geschirrtuch und Behälter (falls was übrig bleibt zum Mitnehmen)
Termin: Dienstag 09. März
Zeit: 19.00 Uhr bis ca. 22.30 Uhr
Ort: Schulküche Volksschule Gaißau
Kosten: € 35.– pro Person inklusive Lebensmittel und Rezepte
Anmeldung: Sandra Hagenbucher, Tel. 0650/4331071
Anita Loacker, Tel. 0650/1674000

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gaißau
  • Was brodelt da im Suppentopf?
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen