AA

Warnhinweise für Flugreisen

"Fliegen führt zu Klimawandel" - wenn es nach einem britischen Think Tank geht, sollen solche Warnhinweise schon bald auf Werbeanzeigen für Flugreisen stehen.

Rechtzeitig zu Beginn der Osterferien fordert das Institute for Public Policy Research (IPPR), die „Abhängigkeit“ vom Fliegen ebenso zu bekämpfen wie die von Zigaretten.

„Die Beweise dafür, dass der Luftverkehr die Atmosphäre schädigt, sind genauso eindeutig wie die, dass Rauchen tödlich sein kann“, sagte der IPPR-Leiter für Klimawandel, Simon Retallack, am Donnerstag.

So könnten die Warnhinweise detaillierte Informationen zu der Menge an Kohlendioxid (CO2) enthalten, die jeder Passagier mit dem Flug verursache. Auch ein Vergleich mit alternativen Transportmitteln wie dem Zug sei vorstellbar.

Der Flugverkehr hat derzeit zwar nur einen relativ geringen Anteil am Gesamtausstoß von Kohlendioxid. Umweltforschern zufolge ist der Ausstoß in großer Höhe jedoch mehr als doppelt so schädlich wie der in Bodennähe. Schätzungen gehen zudem davon aus, dass sich die durch den boomenden Flugverkehr verursachten Emissionen in dem nächsten Jahren verdoppeln oder sogar verdreifachen werden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Warnhinweise für Flugreisen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen