Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

War da was? Japaner lassen Riesen-Erdloch in nur 7 Tagen verschwinden!

ZWischen den beiden Fotos liegen nur sieben Tage. REchts der 8.11. links der 15.11. in Fukuoka.
ZWischen den beiden Fotos liegen nur sieben Tage. REchts der 8.11. links der 15.11. in Fukuoka. ©APA/AFP
Am 8. November hat sich in der japanischen Millionenmetropole Fukuoka mitten auf einer vierspurigen Straße ein 30 Meter breites Erdloch aufgetan. Sieben Tage später gibt es davon keine Spur mehr.
7 Tage: Riesen-Erdloch beseitigt
30-Meter-Erdloch in Japan
Krater in japanischer Straße

Laut japanischen Medien war das Erdloch gut 15 Meter tief. Die Behörden überprüfen ob der Bau einer U-Bahn in Zusammenhang mit dem Einsturz der Straße stehen könnte.

Jedenfalls dauerte es keine sieben Tage, bis von dem Erdloch keine Spur mehr zu sehen war. Im japanischen Straßenbau wird definitiv zügig gearbeitet.

Riesiges Erdloch in Fukuoka

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • War da was? Japaner lassen Riesen-Erdloch in nur 7 Tagen verschwinden!
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen