AA

Wanderunfall in Mittelberg

Mittelberg - Ein 78-jähriger deutscher Wanderer kam auf einem Wanderweg in Richtung Ifenhütte vom Weg ab. Er zog sich eine Fraktur des rechten Sprunggelenks zu und wurde mit der Bergrettung abtransportiert.

Der 78-Jährige, in Hohenfelde (D) wohnhafte Mann, wanderte aus Richtung Hoher Ifen kommend in Richtung Ifenhütte. Im Bereich des Alpbords, auf ca. 1730m, stolperte der Mann um ca. 12:20 Uhr ohne Fremdverschulden. Dabei zog er sich eine Fraktur des rechten Sprunggelenks zu. 

Der Verletzte wurde von der Bergrettung Riezlern sowie des anwesenden Bergrettungsarztes erstversorgt und mittels Gebirgstrage zur Ifenhütte abtransportiert. Aufgrund auftretender Kreislaufprobleme wurde der Mann folglich von der Ifenhütte aus mittels Notarzthubschrauber “C8” ins nächstgelegene Krankenhaus abtransportiert.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Mittelberg
  • Wanderunfall in Mittelberg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen