Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wanderparadies Diedamskopf

Der zweite Ausflug im Rahmen des großen "VN"-Wandercups findet am 20. Juli am Familien-Treffpunkt Diedamskopf im Bregenzerwald statt.

Treffpunkt ist zwischen
9 und 10.30 Uhr bei der
Talstation Diedamskopf.
Zwei Wanderrouten
Neben der leichten, ungefähr
30-minütigen Gipfelwanderung,
die für Familien mit
Kindern geeignet ist und von
der Bergstation zum Berggipfel
Diedamskopf und wieder retour
führt, wird auch für Routiniers
etwas angeboten. Die
dreistündige Alpenwanderung
startet bei der Mittelstation,
von wo der Weg zur Talstation
Breitenalpenbahn führt.

Live-Musik am Berg

Weiter geht’s zur Alphütte
Breitenalpe, auf den Diedamssattel
und anschließend
zurück zur Bergstation. Geboten
wird den Wanderern dabei
eine herrliche Bergwelt auf
dem höchsten Punkt der “Bregenzerwälder
KäseStraße”
auf 2000 Metern Seehöhe. Vor
allem der atemberaubende Panoramablick
über die Alpen
und auf den Bodensee bleibt
den Gästen des Diedamskopf
ein Leben lang in Erinnerung.
Für das leibliche Wohl ist im
Panoramarestaurant auf 2000
Meter Seehöhe mit köstlichen
Schmankerln aus der “G`sund
& Vital”-Küche gesorgt.

Unter dem Motto “Mit gutem
Gewissen genießen”
wurden von einem sehr erfahrenen
Team in enger Zusammenarbeit
mit Universitäten
und Ernährungsexperten
schmackhafte Köstlichkeiten
entwickelt, die aus der
“G´sund & Vital”-Küche beim
Panoramarestaurant auf dem
Diedamskopf genossen werden
können. Mit den “Rubachtalern
und Andrea”, die beim
Wandercup am 20. Juli ab 11
Uhr live aufspielen, ist zudem
ein musikalisches Feuerwerk
garantiert.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • wandercup
  • Wanderparadies Diedamskopf
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen