AA

Wandern am Grenzfluss – Eröffnungsfeier

Die Projektverantwortlichen der grenzüberschreitenden Wasserwege
Die Projektverantwortlichen der grenzüberschreitenden Wasserwege ©Thomas Gretler
Im Rahmen einer Eröffnungsfeier in Bad Diezlings wurden die “Wasserwege” offiziell eröffnet. Das Projekt “Brückenschlag Leiblach” wurde in gemeinsamer Zusammenarbeit zwischen den Gemeinden Hörbranz, Hohenweiler, Möggers, Scheidegg, Sigmarszell und Hergensweiler konzipiert und umgesetzt.

Es warten verwunschene Tobelbäche, schattige Schluchtwälder, rauschende Wasserfälle und weite Aussichten auf Voralpenlandschaft und Bodensee. Auch einige kulturelle Höhepunkte wie die Wendelinskapelle auf dem Kinberg oder die Abtei Maria Stern der Zisterzienserinnen in Gwiggen liegen entlang der Wege.

Die Bandbreite der Touren reicht von einer familiengerechten Kurzwanderung (Tour 29) über eine abwechslungsreiche Halbtagesrunde (Tour 30) bis hin zur anspruchsvollen Tagestour (Tour 31). Die Strecken verlaufen überwiegend auf Waldpfaden und Wiesenwegen und sind durchgängig ausgeschildert. Informationsstationen geben Einblicke in die Lebewelt am Fluss, erzählen von alten Brücken und stellen den Bodensee, den zweitgrößten See im gesamten Alpenvorland, genauer vor.

Die aktuellen Broschüren und Programme erhalten Sie beim Bürgerservice der Gemeinde oder unter www.westallgaeuer-wasserwege.de.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hörbranz
  • Wandern am Grenzfluss – Eröffnungsfeier
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen