AA

Wanderer entdeckt Leiche nahe Hinterer Türtschalpe

Der Notarzt des Rettungshubschraubers "C8" konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen.
Der Notarzt des Rettungshubschraubers "C8" konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen. ©VOL.AT/Hofmeister
Die Leiche eines 62-jährigen Wanderers musste am Samstag von der Bergrettung geborgen werden. Der Mann dürfte Freitagnacht im Dunkeln abgestürzt sein.

Am Freitag, den 21.08.2020, wanderte ein 62-jähriger Mann aus Feldkirch von Damüls über die Alpe Unterdamüls zur Hinteren Türtschalpe, wo er gegen 14 Uhr eintraf. Nachdem der Mann sich zuerst entschied auf der Alpe zu nächtigen, entschloss er sich gegen 22:00 Uhr mit einer ausgeliehenen Stirnlampe, sich doch alleine auf den Rückweg zu machen.

Absturz im Dunkeln

An einer exponierten Stelle des markierten Wanderweges, etwa 700 Meter nordwestlich der Hinteren Türtschalpe, stürzte der 62-Jährige aus unbekannter Ursache etwa 60 Meter über felsdurchsetztes Steilgelände ab.

Wanderer findet Leiche

Ein Wanderer, der am Samstag, den 22.08.2020, gegen 10 Uhr zufällig an der Unfallstelle vorbeikam, entdeckte den leblosen Körper des abgestürzten Mannes und setzte umgehend einen Notruf ab. Der Notarzt des Christophorus 8 Teams konnte nur noch den bereits eingetretenen Tod bei dem 62-jährigen Wanderer feststellen.

Neben dem Notarztteam waren noch acht Bergretter der Ortsstelle Fontanella und zwei Alpinpolizisten im Einsatz.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Wanderer entdeckt Leiche nahe Hinterer Türtschalpe
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.