AA

Walter Buaba/HC Rankweil spielt in einer eigenen Liga

©Luggi Knobel
Sieben Zähler Vorsprung für den unbesiegten Tabellenführer auf Verfolger HC Montfortstädter Knights
Szenen HC Rankweil vs SC Feldkirch
NEU

Saisonübergreifend ist der Meister in der Vorarlberger Eishockeymeisterschaft VEHL 2, die SPG Walter Buaba/HC Samina Rankweil schon 17 (!) Meisterschaftsspiele unbesiegt. Die letzte Niederlage der beiden Rankweiler Teams, die nun in der zweiten Saison in Folge eine Spielgemeinschaft bilden, liegt schon fast ein Jahr zurück. Am 20. Jänner dieses Jahres unterlag die SPG dem Rivalen Montfortstädter Knights mit 2:3. Die Heimpremiere wurde mit Bravour gewonnen: Die SPG Walter Buaba/HC Rankweil deklassierte SC Feldkirch II mit 9:4 und baut die Führung auf den Zweiten auf sieben Zähler aus. Im achten Bewerbsspiel dieser Meisterschaft gab es zum achten Mal die drei Punkte. Mathias Uwe Golob (4), Lukas Beck (3), Robin Rederer und Stefan Tyrol trugen sich beim 9:4-Schützenfest vor 90 Zuschauern in Rankweil in die Torschützenliste ein. Nach zehn Minuten führte der Spitzenreiter schon mit vier Toren Differenz, die Partie war früh entschieden, der Rest nur mehr Formsache.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Walter Buaba/HC Rankweil spielt in einer eigenen Liga
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen