Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wallner gratulierte Vorarlbergs erfolgreicher Special Olympics-Abordnung

Athletinnen und Athleten im Landhaus empfangen – Landeshauptmann überreichte mit Sportlandesrätin Schöbi-Fink und Gesundheitslandesrat Bernhard Ehrengeschenke.
Athletinnen und Athleten im Landhaus empfangen – Landeshauptmann überreichte mit Sportlandesrätin Schöbi-Fink und Gesundheitslandesrat Bernhard Ehrengeschenke. ©A.Serra
Mit insgesamt elf Medaillen – drei in Gold, sechs Silbernen und zwei Bronzenen – sowie zahlreichen weiteren Topplatzierungen im Gepäck sind vor knapp drei Wochen Vorarlbergs Athletinnen und Athleten von den Special Olympics World Summer Games in den Vereinigten Arabischen Emiraten heimgekehrt.
Der Empfang im Landhaus
NEU

Auf das emotionale Fest direkt nach der Ankunft am Götzner Garnmarkt folgte am Dienstag (9. April) der offizielle Empfang des Landes. Gemeinsam mit Sportlandesrätin Barbara Schöbi-Fink und Gesundheitslandesrat Christian Bernhard würdigte Landeshauptmann Markus Wallner die großartigen Leistungen und überreichte Ehrengeschenke.

Vorarlberg sei von den Sportlerinnen und Sportlern bravourös vertreten worden, hielt der Landeshauptmann mit Blick auf die “bemerkenswerte Abschlussbilanz” fest. Neben den Athletinnen und Athleten richtete er seinen Dank auch an den engagierten Trainer- und Betreuerstab sowie sämtliche Funktionäre und an alle Familienangehörigen, “ohne deren starken Rückhalt solche Top-Leistungen gar nicht möglich wären”, sagte Wallner. Als Geste der Anerkennung überreichte er mit Sportlandesrätin Schöbi-Fink und Gesundheitslandesrat Bernhard im Anschluss Geschenke an alle Beteiligten.

Vorarlberg fieberte mit

Das sportinteressierte Vorarlberg habe die Spiele gebannt mitverfolgt und mit den Athletinnen und Athleten mitgefiebert, sagte Schöbi-Fink: “Wir freuen uns und sind mit euch stolz auf die vielen herausragenden Ergebnisse”. Landesrat Bernhard betonte den stark integrativen Charakter des Sports. “Das gilt für die Special Olympics ganz besonders. Mit der Austragung dieser Spiele wird seit vielen Jahren rund um die Welt ein sichtbares Zeichen für Integration, Solidarität und Toleranz gesetzt”, bekräftigte der Landesrat.

Erfolgreiche Spiele für rot-weiß-rotes Team

Insgesamt kämpften bei den Spielen in Abu Dhabi und Dubai über 7.000 Athletinnen und Athleten aus 192 Nationen in 24 Sportarten um Medaillen. Begleitet und unterstützt wurden sie von 2.500 Coaches, 3.000 Ehrengästen und 20.000 Freiwilligen. Die österreichischen Sportler und Sportlerinnen konnten insgesamt 52 Medaillen gewinnen – 13 Gold-, 18 Silber- und 21 Bronzemedaillen.

Die Vorarlberger Edelmetall-Platzierungen im Überblick:

  • Gabriele Kopf – GOLD (Schwimmen – 200 m Freistil)
  • Johannes Summer – GOLD (Schwimmen – 50 m Brust)
  • Desiree Bösch mit Rainer Fritz – GOLD (Segeln)
  • Michaela Klocker – SILBER (Schwimmen – 25 m Freistil)
  • Johannes Summer – SILBER (Schwimmen – 100 m Freistil)
  • Hakan Alkis – SILBER (Schwimmen – 25 m Rücken)
  • Katharina Swanson – SILBER (Golf)
  • Alexander Hehle/Lukas Faes mit Fritz Tippolt – SILBER (Segeln)
  • Jürgen Rojko, Lukas Berchtold, Simon Bischof, Matthäus Greber, Clemens Olsen, Markus Reis und Conny Berchtold (Trainer) – SILBER (Fußball)
  • Hakan Alkis – BRONZE (Schwimmen – 25m Freistil)
  • Gabriele Kopf – BRONZE (Schwimmen – 200 m Brust)

(VLK)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Wallner gratulierte Vorarlbergs erfolgreicher Special Olympics-Abordnung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen