AA

Waldspielgruppe des Kinderwerkstättli Schruns

In der Waldspielgruppe wollen Gabi Torghele (r.) und Miriam Tschaler-Maklott Kindern den Spielraum Wald näher bringen.
In der Waldspielgruppe wollen Gabi Torghele (r.) und Miriam Tschaler-Maklott Kindern den Spielraum Wald näher bringen. ©Kinderwerkstättli Schruns

Schruns. Ab Herbst will das “Kinderwerkstättli Schruns” die Waldspielgruppe “Die Au-Raben” führen.

“Aus Freude an der Arbeit mit Kindern und durch die Verbundenheit mit der Natur” will das Kinderwerkstättli diese Waldspielgruppe gründen. Ziel ist es, einer Gruppe von Kindern im Alter von drei bis fünf Jahren den “Spielraum” Wald näher zu bringen. Das Kind findet Zeit, die Natur wahrzunehmen. Eine Waldspielgruppe trifft sich während allen vier Jahreszeiten – bei Sonne, Wind, Regen oder Schnee. Es wird gespielt, ausprobiert, entdeckt und beobachtet. “Im Wald werden Grob- und Feinmotorik, die Fantasie, Konzentration und Kreativität gefördert. Das gibt Selbstvertrauen, Selbstständigkeit und Sicherheit”, informiert das Kinderwerkstättli. Ein Waldspieltag dauert zweieinhalb Stunden.

Die Anmeldung ist möglich bei der Leiterin der Waldspielgruppe, Gabi Torghele, Telefon (0664) 52 98 393, E-Mail: gabi.torghele@vol.at und Miriam Tschaler-Maklott, Spielgruppenleiterin in Ausbildung, Tel. (0650) 444 09 08, E-Mail: miriam.alexander@vol.at

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Schruns
  • Waldspielgruppe des Kinderwerkstättli Schruns
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen