AA

Wälderhaus VfB Bezau

© Purtscher Marco
© Purtscher Marco ©www.mp77.at

Einen über 90 Minuten gesehen verdienten Auswärtserfolg feierte unsere Mannschaft gegen den SK Bürs. Bezau vor allem in der ersten Halbzeit klar überlegen, aber mit den herausgearbeiteten Chancen wurde äusserst fahrlässig, ja “schlampig” umgegangen und so stand es zur Halbzeit – anstatt drei oder vier zu Null für unser Team – noch immer 0:0.

Nach Seitenwechsel verflachte die Partie etwas aber in der 57. Minute ein scharfer Schuss von Manuel Palkovich den der Bürser Tormann abprallen liess und Ruslan Usubian war zur Stelle, netzte aus 12 Metern sicher ein. Weitere Torchancen wurden wieder nicht genützt und beinahe wäre der Spruch “Tore die man nicht erzielt bekommt man” wahr geworden:

Bis zur 87. Minute nämlich hatten die Gastgeber – also der SK Bürs – weiter keine einzige nenennswerte Torchance, dann aber gleich drei “Hochkaräter” die aber entweder vergeben oder von unserem Goalie Dominik Schneider pariert wurden.
Noch besonders erwähenswert: Während an Spieler des SK Bürs sechs gelbe Karten verteilt wurden gab es keine einzige für Bezau!!!! Gratulation für dieses vorbildliche Verhalten.

Damit liegt unser Team nach fünf gespielten Runden auch auf Platz fünf der Tabelle und – wieder dieselbe Zahl – dies mit fünf Punkten Rückstand auf Leader SC Bregenz 1b.

3. Landesklasse
SPG Bizau/Bezau 1b – FC Sulz 1b 2:2

Unnötig Punkte verschenkte das 1b im Heimspiel (in Bezau) gegen den FC Sulz. Beim stark ersatzgeschwächt angetretenen 1b hatten Alexander Fertschnig und Gerhard Sausgruber jeweils die Führungstreffer erzielt, den Gästen gelang aber eigentlich immer auch postwendend der Ausgleich. Schade, da hätte man sich doch etwas Luft verschaffen können.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bezau
  • Wälderhaus VfB Bezau
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen