Wälder Tracht faszinierte

Organisatoren: Michael Moosbrugger, Resi Bals, Karin Kaufmann und Roswitha Natter
Organisatoren: Michael Moosbrugger, Resi Bals, Karin Kaufmann und Roswitha Natter ©ME
Eröffnung Juppokaschto

Egg. Unter dem Motto “Gut behütet” startete die Veranstaltungsreihe “Juppokaschto” im Gasthaus “Engel” in Egg. Viele interessierte Besucherinnen und Besucher nützten die Gelegenheit, sich in lockerem Rahmen über traditionelle Kopfbedeckungen wie Scheahut, Schappele oder Bremakappa zu informieren. Dabei wurden richtige Raritäten und Kostbarkeiten wie jahrhundertealte Schappele präsentiert. Neben Material, Herstellung und Tragemöglichkeiten wurde auch auf die entsprechende Frisur zum Tragen der Tracht eingegangen. Besonders faszinierend war das Anlegen der fast verschwundenen Kopfbedeckung “Stucha”.

Der “Juppokaschto” ist ein spezielles Möbel, das der Bregenzerwälder Tracht Platz bietet. Bei der vom Verein “einfach wälderisch” in Zusammenarbeit mit Resi Bals und Karin Kaufmann initiierten Veranstaltungsreihe wird dieser Kasten symbolisch für alle Interessierten geöffnet. “Ziel ist es, die Bregenzerwälder Frauen- und Männertracht genauer kennen zu lernen und praktische Fragen zu beantworten”, erläutert Michael Moosbrugger, Obmann von “einfach wälderisch” die Intentionen vom “Juppokaschto”. Stellvertreterin Roswitha Natter erläuterte die Konzeption. Von März bis Juli wird jeden ersten Samstag im Monat im Gasthaus “Engel” ein spezieller Themenschwerpunkt präsentiert.

Neben den “einfach wälderisch”-Ausschussmitgliedern Andrea Bär, Thomas Mohr, Urs Schwarz informierten sich auch Mundartdichter Kaspar Troy, Ingrid Rüscher, Maria Meusburger (Juppo & Emlmachare), Musiker Ulli Troy, Gabi Österle, Brigitte Fetz (Raiba), Gartenexpertin Marianne Ritter, Katharina Oberhauser, Anja Schwarz (Innfeld) und Anna Kaufmann über die Wälder Tracht. Bei selbstgemachten Faschingskrapfen von Karin Kaufmann wurde im gemütlichen Ambiente der neu renovierten “Engel”-Gaststuben ausprobiert, diskutiert und informiert. Der nächste “Juppokaschto” am 2. April ist dem Themenschwerpunkt Bändl, Bleatz und Keadaro gewidmet. ME

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Egg
  • Wälder Tracht faszinierte
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen