AA

Wälder festigen den Podestplatz

©paulitsch

Im direkten Duell gegen den Tabellennachbarn hat das Team von Headcoach Jussi Tupamäki das bessere Ende für sich und kann seinen Rang in der Alps Hockey League Tabelle nicht nur halten, sondern sogar ausbauen. Der EC Bregenzerwald gewinnt in Cortina mit 4:1.

Es war das erwartete, intensive Spiel. Sowohl der EC Bregenzerwald als auch S.G. Cortina Hafro kämpfen wenige Runden vor Ende des Grunddurchganges um eine Platzierung um den direkten Play Off Einzug. Trotz guter Möglichkeiten auf beiden Seiten, dauerte es seine Zeit, bis der erste Treffer fiel. Die Wälder hatten gerade erst eine doppelte Überzahl gegen sich unbeschadet überstanden, als Lacedelli direkt vor dem Tor von Alexander Schmidt zum Schuss kam und der Puck zwischen Kufe und Torgestänge durchrutschte. (18.)

Die Vorarlberger drückten postwendend auf den Ausgleich, der dann auch zu Beginn des Mittelabschnitts fiel. Gerade einmal 26 Sekunden waren gespielt, als Daniil Kulintsev mit einem Schlagschuss für das 1:1 sorgte. (Individualsponsor Oberhauser&Schedler Bau gratuliert seinem Spieler.) Und das Spielgerät blieb heiß. Gerade einmal 18 Sekunden später übernahmen die Gäste sogar die Führung, Julian Zwerger fälschte vor dem eigenen Tor entscheidend ab. (Individualsponsor KleGü gratuliert seinem Spieler.)

Es entwickelte sich alles zu einem offenen Schlagabtausch, bei dem die Torhüter des Öfteren im Mittelpunkt standen. Besonders Alexander Schmidt, der die Angriffsbemühungen ein ums andere Mal entschärften konnte. Seine Vorderleute lauerten auf die entscheidende Kontermöglichkeit, die sich schließlich in der 55. Minute bot. Julian Zwerger entpuppte sich als der Cortina Experte und erzielte nach den beiden Toren im Messestadion seinen insgesamt vierten Treffer gegen die Italiener. (Individualsponsor KleGü gratuliert seinem Spieler.) Die Gastgeber mussten nun volles Risiko und ihren Torhüter vom Eis nehmen. Das nutzte Richard Schlögl, der mit einem Befreiungsschlag aus der eigenen Verteidigungszone drei Sekunden vor der Schlusssirene den leeren Kasten traf. (Individualsponsor Mevo gratuliert seinem Spieler.) Mit diesem Auswärtssieg schieben sich die Wälder auf der Tabelle an den Red Bull Hockey Juniors vorbei. Ein Master Round Ticket ist dennoch nicht fix gebucht, diese Entscheidung fällt in einer der letzten drei Runden des Grunddurchgangs.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Andelsbuch
  • Wälder festigen den Podestplatz