AA

Waldbrand in Kalifornien

Ein schnell um sich greifender Waldbrand hat am Mittwoch mehr als 1.400 Kalifornier in die Flucht geschlagen. Knapp 200 Feuerwehrleute kämpften nahe der Stadt Santa Cruz gegen die Flammen an, berichtete der "San Francisco Chronicle".

Bei heftigen Winden und heißen Temperaturen warnten die Behörden am Mittwoch in vielen Teilen Kaliforniens vor einer bedrohlichen Feuergefahr.

Am Tag zuvor hatte ein Buschfeuer nahe der nordkalifornischen Stadt Stockton 30 Häuser und Wohnungen zerstört. Dutzende Gebäude wurden beschädigt. Im Raum Santa Cruz hatten Waldbrände Ende Mai 35 Häuser in Schutt und Asche gelegt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Waldbrand in Kalifornien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen