AA

Heustall in Bartholomäberg in Vollbrand

Aus unbekannter Ursache geriet ein Heustall in Brand.
Aus unbekannter Ursache geriet ein Heustall in Brand. ©Feuerwehr Bartolomähberg
In Bartholomäberg ist am Mittwochmorgen in einem Heustall ein Brand ausgebrochen. Der Schuppen ist komplett abgebrannt.
Bartolomähberg: Heustall in Brand
NEU

Gegen 6 Uhr morgenst ist ein Feuer in einem Heustall im Bereich des Marentesweg in Bartholomäberg ausgebrochen. Laut Rettungs- und Feuerwehrleitstelle gestalteten sich die Löscharbeiten schwierig, da eine rund 1 Kilometer lange Löschleitung zum Brandobjekt gelegt werden musste und der Schuppen an einen Wald grenzt.

Die Brandursache gibt laut dem ORF Vorarlberg Rätsel auf. Im Gebäude sei nach Angaben der Polizei kein Heu gelagert gewesen. Zudem gibt es in dem Gebäude keinen Stromanschluss. Die Ermittlungen durch das Landeskriminalamt laufen.

Keine Verletzten

Die Feuerwehr war gegen 8:30 Uhr immer noch im Löscheinsatz. Die Gefahr, dass das Feuer auf andere Gebäude bzw. den angrenzenden Wald übergreift ist mittlerweile gebannt. Verletzt wurde niemand.

Im Einsatz waren die Feuerwehren Vandans, St. Anton, Bartolomähberg und Innerberg mit insgesamt elf Fahrzeugen und 93 Personen sowie die Rettung Bludenz mit einem Fahrzeug und zwei Helfern.

Der Heustall befindet sich in einem Waldgebiet, weshalb anfänglich von einem Waldbrand ausgegangen wurde.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bartholomäberg
  • Heustall in Bartholomäberg in Vollbrand
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen